04161-99 45 306 corinna.rix@eurythmie.net

INFO-ECKE

Neue Anprechpartnerin für:

Honorare und Vertragsverhandlungen im Kindergarten

Ich heiße Miranda Markgraf, bin gebürtige Berlinerin, verheiratet, Mutter eines 4-jährigen Kindes und beruflich als Tänzerin und Eurythmistin in verschiedenen sozialen und künstlerischen Arbeitsbereichen tätig.
Ich tanze seit meiner Kindheit auf der Bühne. Anfangs mit koreanischen Repertoire- und Trommel-Tänzen und heute mit eigenen zeitgenössischen Stücken. In meiner Bühnenarbeit ist immer auch etwas Eurythmie versteckt.

Eurythmie mache ich seit 2010 mit Senioren in Pflegewohnheimen und seit 2015 mit Kindern ab 2 Jahren in diversen Kindertanzkursen und in Waldorf Kindergärten. Tanz unterrichte ich seit 2016 in der Schauspiel Ausbildung des Michael Tschechow Studios Berlin.

Bereits seit 2003 durfte und darf ich mich immer wieder fortbilden in ganzheitlichen Therapien, Meditation, in verschiedenen Tanztechniken, Improvisation, Stimme und Somatik und Tanz in sozialen und therapeutischen Bereichen. Alle diese Erfahrungen fließen in meine Arbeit mit ein.
Direkt und persönlich mit Menschen zu arbeiten, egal ob 2, 18, 40 oder 100 Jahre alt, macht mir große Freude und schenkt mir Kraft.

Sehr gerne bin ich bei Fragen und Beratungwünschen für angehende und erfahrene EurythmistInnen und KollegInnen da. Ich freue mich auf die Gespräche mit Ihnen am Telefon, per Zoom, live in Berlin und wenn nicht anders möglich auch per Email oder Brief.

Herzlich, Miranda Markgraf

kiga@eurythmie.net | 0177 54 789 65

Foto: Franziska Strauss,
„Das Neue steht und schweigt“

Wer hat neue Eurythmie – Figuren?

Im Rahmen der Internationalen Fachkonferenz Eurythmie, Heileurythmie, Sprachgestaltung vom 18.-22-April 2022 in Dornach wird es die Möglichkeit geben, Forschungsergebnisse zu den Eurythmie-Figuren auszutauschen. Vor allem neue Entwürfe zu Lauten bei denen es keine Vorgaben von Rudolf Steiner gibt, sollen präsentiert werden. Ich selbst habe bereits vor 25 Jahren zusammen mit Denis Emmelin, der Eurythmist, Bildhauer und Maler ist, zu allen „fehlenden“ Lauten und Seelengesten Figuren entworfen. Ich verwende sie sowohl in meiner pädagogischen als auch in meiner künstlerischen Arbeit.

Nun bitte ich alle, die eigene Figuren entwickelt haben und Interesse am Austausch haben, sich bei mir zu melden, um eine Ausstellung und einen „Marktplatz“ während der Konferenz 2021 am Goetheanum organisieren zu können.

Ich freue mich auf viele Antworten, eure Petra-Michelle Herrmann.

p.michelle.herrmann@web.de  | Tel: +49 1512 1162 861

Eurythmiebroschüre „Eine Hand voll Eurythmie“

Ungewöhnliche Zeiten lassen ungewöhnliche Projekte entstehen: Diese Broschüre ist für alle Klassenlehrer*innen, die in Zeiten der Pandemie – und danach – mit ihren Schüler*innen in die neue Normalität finden werden. Sie ist der Salutogenese, der Freude, der Begeisterung und dem Humor im Leben gewidmet.
„Eine Hand voll Eurythmie“ entstand auf die Bitte einer Klassenlehrerin an die Schulheileurythmistin. Die Kollegin fragte nach Übungen, mit denen sie
Schüler*innen in diesen bewegungsarmen Zeiten (und meistens auch ohne Eurythmieunterricht) im Hauptunterricht in Bewegung bringen und unterstützen könnte. Es entstand ein Heft mit Illustrationen, das kurze Bewegungssequenzen erklärt und beim Anleiten hilft.
Kosten: 7.- € zuzügl. Versandkosten. Bestellungen über: Imke Keller: imkekeller85@yahoo.de

Leseprobe-1 | Leseprobe-2

Infoblätter

Die Empfehlungen zu Arbeitsbedingungen und Honorarfragen für Eurythmistinnen an Kindergärten von EUKI sind von der Vereinigung der Waldorfkindergärten e.V. in der Fassung von Dezember 2020 akzeptiert worden.