04161-99 45 306 corinna.rix@eurythmie.net

Berufsverband der Eurythmisten in Deutschland e.V.

Der Berufsverband informiert über:

Berufsbereiche der Eurythmie
Eurythmie-Aufführungen und Tourneen
Eurythmie Bühnenprojekte und Festivals
Aktuelles aus dem Bereich der Eurythmie
Eurythmieprojekte
Bericht zur Belastungssituation von Lehrkräften der Eurythmie
Initiativgruppe Pädagogische Eurythmie IPEU
Fortbildungsinitiative Eurythmie im Kindergarten EUKI
Ausbildungen und Berufswege
Masterarbeiten Eurythmie
Fortbildungsmöglichkeiten
Beratungsmöglichkeiten in steuerrechtlichen Fragen
Versicherungsmöglichkeiten

INFORMIEREN | BERATEN | VERNETZEN

Wir können:
Informationen weiterleiten
vermitteln, beraten, helfen
ein übergreifender Zusammenschluss sein

Wir helfen bei wichtigen Fragen:
wie ist der Weg in die Selbständigkeit?
wie werden Honorarsätze für eine Eurythmiestunde errechnet?
wie kann ich mich als Freiberufler versichern?

Für bestimmte Fragen zu den einzelnen Berufsbereichen wechseln Sie bitte auf die Seite: „Ansprechpartner“ im Menü BV und nehmen Kontakt zu der entsprechenden Mitarbeiterin oder dem Mitarbeiter auf.
Für Mitglieder des BV sind diese Beratungen selbstverständlich kostenfrei. Nichtmitglieder, die eine umfassende Beratung zu Fragen und Problemen wünschen, die maximal 30 Minuten benötigt, werden gebeten, auf Rechnung des BV eine Beratungsgebühr in Höhe von € 15.- zu entrichten. Beim Eintritt in den BV innerhalb von 3 Monaten wird diese Gebühr durch Abzug vom ersten Mitgliedsbeitrag erstattet.

NEWS

In der kommenden „Auftakt“ Ausgabe 3-2017
Erscheinungstermin ca. 26.10.2017 lesen Sie u.a.:

  • Eine neue Staffel von YEP 2017/18
  • Bericht über das Projekt Bühne & Bewusstsein 2016/17
  • Eurythmie-Festival Ismaning 2017
  • Eurythmy in Progress 2017
  • Eurythmie-Theater der Cia Terranova plant 2. Europa-Tournee
  • Erlebnisse von Johannes Greiner mit LED-Bühnenbeleuchtung
  • Gia van den Akker: „Face to Face“
  • „Intervalles“ – Eurythmieausbildung in Südfrankreich
  • Tanja Baumgartner: Kraft der Eurythmie
  • Sabine Deimann: Elementare Eurythmie in ‚Nicht-Waldorf-Kindertagesstätten‘ und „Als Eurythmistin in öffentlichen Grund- und Förderschulen“
  • Interview mit Thomas Weller

und vieles mehr

Zum Abo-Auftakt

Schnuppermitgliedschaft

 

Für Eurythmiestudenten und Eurythmisten, die ihr Diplom im Jahr 2016, oder 2017 erhalten haben, gibt es die Möglichkeit einer Schnuppermitgliedschaft im Berufsverband. Die „Schnuppermitgliedschaft“ gilt für maximal 2 Jahre zu einem Jahresbeitrag von 40 € und beinhaltet alle Vorteile der regulären Mitgliedschaft (Beratung, Information, 3 Ausgaben der Eurythmiezeitschrift „Auftakt“ u.v.m.). Formular ausfüllen und – „ab die Post“. (Bild: YEP, Foto: Charlotte Fischer)