04161-99 45 306 corinna.rix@eurythmie.net

Aufführungsdaten

Schicken Sie bitte die Termine Ihrer Eurythmieaufführungen an: sorge@eurythmie.net

Else Klink Ensemble Stuttgart
Info-Tel. 0711-2364230 | www.eurythmeumstuttgart.de
Wovon die Menschen leben – nach Leo Tolstoi
20.01. | 20:00 DE-Stuttgart, Eurythmeum
Festliche Eurythmie zu Weihnachten u.a. Das Traumlied des Olaf Åsteson
10.12. | 20:00 DE-Stuttgart, Eurythmeum
Eurythmie zum neuen Jahr u.a. im Programm „Das Traumlied des Olaf Åsteson“
26.01. | 20:00 DE-Stuttgart, Eurythmeum

Märchenensemble Stuttgart
Info-Tel. 0711-2364230 | www.eurythmeumstuttgart.de
Iwan Wassersohn und Michail Wassersohn
S
lawisches Märchen
26.12. | 16:00 DE-Stuttgart, Nikolaus-Cusanus Haus

Eurythmietheater Orval
Tel. 0176-23110059 · mail@orval.de · www.orval.de
Der kleine Muck
12.01. | 19:00 CH-Wetzikon, Rudolf Steiner Schule Zürcher Oberland
13.01. | 16:30 CH-Dornach, Goetheanum
14.01. | 16:30 CH-Dornach, Goetheanum
Meluna, die kleine Meerjungfrau
10.12. | 15:00 DE-Hamburg, Rudolf Steiner Haus
04.02. | 16:30 DE-Altenschlirf, Gemeinschaft Altenschlirf
01.03. | 20:00 CH-Zürich Rudolf Steiner Schule
03.03. | 17:00 CH-Dornach, Goetheanum
Der gestiefelte Kater
20.10. | 15:00 DE-Hamburg Rudolf Steiner Haus | Premiere
21.10. | 15:00 DE-Hamburg Rudolf Steiner Haus

Bettina Grube
Info-Tel: +49 (0)40 273 675 | BettinaGrube@alice.de
Chrysothemis
28.01. | 16:00 CH-Dornach, Goetheanum, Schreinereisaal

Gia van den Akker
info@giavandenakker.com

Face to Face
interdisziplinäre Performance mit Eurythmie/Musik/ Gesang/ Stimme und Licht. Eurythmie,Gia van den Akker; Violine, Yves Ytier; Gesang, Friederike Kühl;  Stimme, Giovanni Succi; Technik,Peter Jackson,Moritz Meyer; Endregie, Saskia Mees.
Durch eine Rückenverletzung können die Aufführungen von  „Face to Face“ von Gia van den Akker im November  nicht stattfinden, die Aufführungen werden auf den Herbst 2018 verlegt
24.02. | 18:00, DE-Berlin, im Atelier oh-r42
25.02. | 18:00, DE-Hamburg, Rudolf-Steiner Haus, Mittelweg 12
09.03. | nn:nn AT-Wien, Eurythmie Festival, OFF Theater
10.03. | nn:nn AT-Wien, Eurythmie Festival, OFF Theater Für Frühjahr
23.03. | 20:15, NL-Zutphen, Hansehof
24.03. | 20:15, NL-Utrecht, Theater Kikker
25.03. | 15:00, NL-Ulvenhout, Landgoed Ulvenhart
2018 sind Aufführungen in Zusammenarbeit mit dem Vokalensemble OPELLA NOVA geplant

Studio B7 Dorothea Maier & Ulrike Wendt
info@ulrikewendt.eu | www.ulrikewendt.eu
Beste Freundinnen
Von Liebe, Schönheitspflege und anderen Abenteuern, Schlager und Chansons der 1920er bis 1940er Jahre
19.01. | 19:00, CH-Dornach, Goetheanum

Vera Kopehel
vera(at)arte-vera.com | www.arte-vera.com
TO AXION ESTI
To Axion Esti entsteht aus der Synästhesie von Klang, Wort, Licht und Tanz. Vier Darsteller kreieren mit Sprachkunst, chorischen Gesängen, rituellen Bewegungssequenzen und musikalischen Interventionen ein modernes Drama. Ein modernes Mysterienspiel, welches unter die Haut und in die Seele zieht.
Aufführungen: TO AXION ESTI
07.12. | 20:30, CH-Basel, Unternehmen Mitte, Tickets: ab 19:30 Uhr an der Abendkasse
08.12.|  20:30, CH-Basel, Unternehmen Mitte, Tickets: ab 19:30 Uhr an der Abendkasse
09.12. | 20:30, CH-Basel, Unternehmen Mitte, Tickets: ab 19:30 Uhr an der Abendkasse
09.03. | nn.nn. AT-Wien, Off-Theater

Eurythmie-Projektgruppe Zürich
Info-Tel. +41 (0)44 764 10 62  dorothea_scheidegger@gmx.ch
Das Traumlied des Olaf Åsteson (als Gäste: Annemarie Bäschlin und Alois Winter)
01.01. | 16:30, CH-Bern, Marianus-Saal, Nydeggstalden
07.01. | 15:30, CH-Hombrechtikon, Sonnengarten
09.01. | 19:30, CH-Schafisheim bei Aarau, RSS   *
10.01. | 20:00, CH-Basel, Scala, Freie Str. 89   *
14.01. | 16:30, DE-Lautenbach, Dorfgemeinschaft
*  mit Vortrag von Marcus Schneider

Eurythmeum CH www.eurythmeum.ch | info@eurythmeum.ch
Das Traumlied des Olaf Åsteson
08.12. | 20:00 CH-Aesch, Eurythmeum CH
10.12. | 17:00 CH-Hinterfultigen/BE

Goetheanum Eurythmie-Bühne
www.goetheanum-buehne.ch
„Zwischen den Welten ereignet es sich…“
26.12. | 20:00 CH-Dornach, Goetheanum, Grosser Saal

MeRz Theater
Info-Tel. 0511-815603 | www.merz-theater.de
Vorverkauf: Tel.: 0511-81 56 03, Fax: 0511-84 87 843 | Montag – Freitag 9 – 13 h
Wenn nichts anderes vermerkt ist, immer Merz-Theater, Brehmstr. 10 in Hannover
10.12. | 15.30 An der Arche um Acht nach einer Erzählung von Ulrich Hub  ab 5 Jahre
16.12. | 15.30 Max und Moritz nach Wilhelm Busch  ab 6 Jahre
17.12. | 15.30 Max und Moritz nach Wilhelm Busch
13.01. | 15.30 An der Arche um Acht nach einer Erzählung von Ulrich Hub  ab 5 Jahre
27.01. | 15.30 Mio mein Mio nach dem Märchen von Astrid Lindgren  ab 5 Jahre
03.02. | 15.30 Mio mein Mio nach dem Märchen von Astrid Lindgren  ab 5 Jahre
04.02. | 15.30 Mio mein Mio nach dem Märchen von Astrid Lindgren  ab 5 Jahre
03.03. | 17.00 Heimatlos
09.03. | 20.00 Heimatlos „… denn die Weisheit war im Lande wieder einmal schwächlich und die Bosheit nahm an Kräften wieder einmal zu. Und er gürtete den Schuh …“  Diese Worte des „Laotse auf dem Weg in die Emigration“ von Berthold Brecht mögen eine Einstimmung geben in das Thema „Heimatlos“. Choreogaphien zu Texten von Berthold Brecht, Nelly Sachs, Ingeborg Bachmann und Laotse werden vom Ensemble MeRz Theater in eurythmischer Tanzkunst dargeboten, ebenso Musiken von Sergej Rachmanioff. „Wenn in einer Stadt ein Unrecht geschieht, muss ein Aufruhr sein.“ Bertold Brecht
14.04. | 15.30 Rumpelstilzchen Märchen der Brüder Grimm ab 3 Jahre
15.04. | 15.30 Rumpelstilzchen Märchen der Brüder Grimm ab 3 Jahre
28.04. | 15.30 Rumpelstilzchen Märchen der Brüder Grimm ab 3 Jahre

NEWS

 

HUNTER-TOMPSON-MUSIK

Eurythmie/Schauspiel Projekt
nach einer Erzählung von Judith Hermann

Eurythmie: Bettina Grube, Charlotte Frisch
Schauspiel: Roswitha Meyer-Wahl
Regie/Coaching: Bettina Grube,
Kjell-Johan Häggmark (Eurythmie)
Bodo Bühling (Schauspiel)
Die Premiere fand am Sonntag, dem 5. November 2017 im Rudolf-Steiner Haus Hamburg statt.
Detaillierte Informationen

15. Internationales Jugend Eurythmie Festival
Forum Eurythmie in Witten
09.05. bis 12.05.2018
Für alle an Bewegungskunst, an der Eurythmie Interessierten
Begegnung in Bewegung!
Witten/Annen Institut für Waldorf-Pädagogik, Annener Berg 15, 58454 Witten
145,00 € / 75,00 €
Anmeldeschluss: 10.03.2018

Gia van den Akker:
„Face to Face“
„Face to Face“ –
Die Gesichter des Abschieds

Ein Mensch hat viele Gesichter. Wie vielschichtig und tausendfarbig sind dann die Begegnungen zwischen Menschen und erst Recht ihre Abschiede voneinander. Gia van den Akker hat zusammen anderen Künstlern eine Performance entwickelt, die mehr als einen Blick auf das Thema Abschied wirft. In der Verschmelzung von Musik, Sprache, Licht und Eurythmie zu einer einzigartigen, zeitgenössischen Performance enthüllt sich die Komplexität vom Scheiden und Loslassen der Menschen.

Eurythmie: Gia van den Akker
Violine: Yves Ytier
Gesang: Friederike Kühl
Stimme: Giovanni Succi
Technik: Peter Jackson, Moritz Meyer
Endregie: Saskia Mees

Den gesamten Bericht zu „Face to Face“ lesen Sie im aktuellen „Auftakt“ 3-2017